Menu


Herzlich willkommen beim TuS Holstein Quickborn

Der TuS Holstein Quickborn, gegründet 1914, ist der Sportverein mit dem größten Sportangebot für Quickborn und die Nachbargemeinden.
Insbesondere für Kinder und Jugendliche sowie Senioren bietet der TuS ein umfangreiches Programm. Zudem ist bei der Geschäftsstelle am Ziegenweg unser Sport- und Fitness-Center beherbergt — ein modernes Studio mit Kurs-Angeboten und professioneller Betreuung.


Der TuS Holstein auf facebook

Nichts verpassen, Aktuelles und Infos rund um den Verein auf facebook.

Mehr erfahren

Mitgliedschaft

Unser Verein zählt ca. 2.000 Mitglieder. Wenn auch Sie an einer Mitgliedschaft interessiert sind...
Klicken Sie hier

Fitness-Center

Alles über Kurse und Geräte von unserem Fitness-Studio.
Mehr erfahren


TuS-Videos

Schauen Sie sich unsere Präsentationsvideos an:
Das Fitness-Center, Geräte und Kurse sowie Cross-Training beim TuS - „natürlich nur bei uns“!



Aktuelles

Artikel vom 26.06.2019

Handball: Spielerinnen gesucht Jahrgänge 2004/2003

Moin liebe Mädels der Jahrgänge 2004/2003!

Ihr habt Spaß am Handball Spielen? Ihr wollt etwas erreichen aber dabei auch immer Spaß und...

Spaß und tolle Freundinnen haben? Ihr wollt was erleben und nicht immer nur gegen die gleichen Mannschaften spielen? Du hast Glück! Damit können wir dienen!
Wir sind eine große Familie, die aus zwei Mannschaften besteht. Weil wir uns nicht voneinander trennen können, trainieren wir im kommenden Jahr mit der weiblichen C Jugend zusammen. Um aber erfolgreich in den Spielen bestehen zu können, suchen wir noch Verstärkung für die B Jugend (Jahrgänge 2004/2003) auf allen Positionen. Komm mit uns auf den Weg, den wir begehen wollen und erlebe mehr als Handball. Erlebe Freundschaft, Ehrgeiz mit Spaß und individuell zugeschnittenes Training von einem dreiköpfigen Trainerteam.
Wir freuen uns auf dich und herzlich Willkommen im Team.

Wenn du vorher nochmal sehen willst, was wir im letzten Jahr so gemacht haben, dann guck doch auf Insta mal vorbei: @quickbornerdeerns_wjc

Kontakt:
Franco Bräuer: franco.braeuer@handballquickborn.de
Peer Kurschus: peer.kurschus@handballquickborn.de
Arne Scheidel: arne.scheidel@handballquickborn.de

Artikel vom 28.05.2019

Kreismeisterschaften im Turnen-Einzelmehrkampf der P-Stufen

Am 25.Mai 2019 fanden im KTV Pinneberg die diesjährigen Kreismeisterschaften im Einzelmehrkampf der P-Stufen statt. Hierzu kamen rund 50 Teilnehmerinnen aus...

7 Vereinen nach Schenefeld um in 8 unterschiedlichen Jahrgängen die Sieger zu ermitteln.
Der TuS Holstein Quickborn war mit 5 Turnerinnen vertreten.
Die teilnehmenden Turnerinnen Eva Schatzschneider (Jg. 2008), Ida Ubbelohde (Jg. 2007), Rianna Brodersen (Jg. 2006), Daniela Niemann (Jg. 2006) und Joelina Diebold (Jg. 2004) konnten sich sehr gute Plätze in ihren Altersklassen erkämpfen.
Die Trainerin Claudia Kunze war bei den Kreismeisterschaften als Kampfrichterin im Einsatz.
Der Wettkampftag war für die Turnerinnen mit viel Spaß und vielen tollen Erfahrungen verbunden.


weitere Fotos...
Artikel vom 28.05.2019

Ju Jutsu Dutch Open Europa Cup 2019

Am Wochenende zum 11. und 12. Mai waren unsere Ju-Jutsu-Athleten in Amersfoort, Niederlande. Dort hat am Samstag der Europa Cup der...

Jugend und am Sonntag die Dutch Open stattgefunden.

Der Europa-Cup ist für Athleten unter 16 Jahre und ist gleichwertig mit einer Europameisterschaft, die es erst ab der Jugend u18 gibt. Aus Quickborn ging hier Joni Grutke an den Start, in der Disziplin Fighting. Mit viel Können, aber auch Willen und Strategie, setzte er sich gegen Gegner aus Belgien, Ukraine, Russland, Italien und der Niederlande durch und belohnte sich mit einer Goldmedaille und dem Titel des Europa-Cup-Siegers.
Zudem kämpfte Joni auch in der Disziplin Ne Waza: Dies ist eine eigene Kampfkategorie, in der der Schwerpunkt im Bodenkampf liegt, wo es darum geht, den Gegner durch Halte-; Hebel- oder Würgetechniken zu dominieren. Schläge und Tritte sind dabei verboten, im Gegensatz zum Fighting. Auch dort zeigte Joni Durchsetzungsvermögen, musste sich aber im Finale einem starken Kontrahenten aus der Ukraine geschlagen geben. Somit erzielte er dabei einen starken zweiten Platz.

Die Dutch Open, die am gleichen Ort für die Altersklassen u18, u21 und Männer und Frauen stattfand, ist ein internationales Turnier. Hierbei wurde sich unter anderem in den Disziplinen Fighting und Ne Waza (Bodenkampf) gemessen.
Drei Vertreter aus Quickborn waren hierbei mit von der Partie: Luzie Grutke, Maximilian Lüth und Ashot Arustamjan. Sie haben unseren Verein würdig vertreten und einiges an Edelmetallen im Gepäck mit nach Deutschland zurückgebracht.
Bei den Männern erkämpfte sich Ashot, trotz Verletzung, die Bronzemedaille. Luzie erkämpfte sich gegen Starke Gegner in der U21 die silberne Medaille. Max konnte nicht genug bekommen und startete in zwei Altersklassen (der U18, seiner eigenen Altersklasse und der U21) und zwei Disziplinen (Fighting und Ne Waza). Mit einer hervorragenden Leistung gewann er sowohl in seiner Altersklasse u18, als auch in der u21 in der Disziplin Fighting jeweils Gold. Zusätzlich gewann er die goldene Medaille in seiner Altersklasse in der Disziplin Ne Waza.
Dabei musste er sich unter anderem dem Weltranglisten 4ten aus der höheren Altersklasse stellen und hat sogar diesen mit viel Konzentration und Biss bei einem knappen Finale besiegt. Somit drei Mal Gold für Max.

Wir sind sehr stolz, dass wir auf so einen erfolgreichen Nachwuchs blicken können!


weitere Fotos...
Artikel vom 27.05.2019

Bericht zur Gürtelprüfung der Judoabteilung des TuS Holstein Quickborn

Die Judoka des TuS Holstein Quickborn 1914 e.V. sind am 23.5.2019 angetreten, um die Prüfung zum nächst höheren Kyu-Grad abzulegen. Kyu-Grade...

spiegeln die Erfahrungen und Kenntnisse der Judoka wieder und werden über die Gürtelfarbe nach außen sichtbar gemacht.
Nach Wochen und Monaten intensiver Vorbereitung war es am vergangenen Donnerstag endlich soweit. Der Prüfungstag war gekommen.

So aufgeregt haben die Prüfer und Trainer des TuS Holstein Quickborn Alexandra Dubitzki und Michael Schumenn die Kinder und Jugendlichen schon lange nicht mehr erlebt. Bei der Begrüßung betonten die Prüfer, dass Bauchsausen einfach zu einer Prüfung dazu gehöre und beruhigten die Kinder ein wenig.

Es wurden Joris Golchert und Caspar David zum 3. Kyu (Grüngurt) geprüft. Beide Kinder mussten nun erstmals eine sogenannte Kata demonstrieren. Während der Kata war es mucksmäuschen still in der Sporthallte. Beide Athleten waren darauf fokussiert, die Judotechniken in ihrer ursprünglichen Art und Weise zu zeigen. Und zwar so, wie Jigoro Kano im Jahre 1882 den Judosport im Kodokan (Tokio, Japan) entwickelt hat. Beide Judoka haben Ihre Prüfung bestanden.

Die weiteren Prüflinge wurden auf den 8. Kyu (weiß-gelb), 7. Kyu (gelb), 6. Kyu (gelborange), 5. Kyu (orange), 4. Kyu (orangegrün) geprüft.

Zunächst mussten Falltechniken demonstriert werden. Diese ermöglichen den Judoka unverletzt geworfen zu werden und z.B. einen Sturz auf dem Schulhof gut zu überstehen.
Danach wurden unterschiedlichste Wurftechniken vorgeführt. Hierbei mussten die Judoka auch auf besimmte Aktionen des Gegners reagieren und ihren Angriff erfolgreich abschließen. Im Boden wurden vorrangig Haltetechniken sowie Würge- und Helbeltechniken in unterschiedlichen Varianten gezeigt.

Die Prüfer waren sehr zufrieden mit den gesehenen Leistungen. Alle Prüflinge haben bestanden. Besonders hervorgehoben wurden Ruslan Runde, der nun den gelber Gütel anlegen darf und Felix Bodenstab - gelb-orange. Beide haben bemerksnwerte Leistungen gezeigt, so die Prüfer. Krankheitsbedingt konnte Leif von Appen die Prüfung zum Gelbgurt leider nicht ablegen. Schumann sagte, dass Leif die Prüfung nacholen werde, sobald er wieder gesund sei.

Stehend von links nach rechts
Alexandra Dubitzki 1. Dan, Leo Michael 4. Kyu, Jonas Langhoff 5. Kyu, Felix Bodenstab 4. Kyu, Joris Golchert 3. Kyu, Theo Gosch 4. Kyu, Anna-Sophia Kind 7. Kyu, Leon Langhoff 5. Kyu, Michael Schumann 2. Dan,
vordere reihe von links nach rechts
Jan Stolte 8. Kyu, Robin Klatt 5. Kyu, Caspar David Hesse 3. Kyu, Max Philipp Fröhlich 6. Kyu, Ruslan Runde 7. Kyu, Elias Trujioll-Lütje 8. Kyu

Artikel vom 24.04.2018

Unser neues Angebot: Ballschule Quickborn Einzigartig in der gesamten Umgebung

Das Problem: Ihr Kind weiß nicht, welchen Sport es mag?
Die Lösung: Unsere Ballschule für alle drei- bis sechs-jährigen Jungen und Mädchen.
Was...

Mädchen.
Was ist das? Die Ballschule wird von den Quickborner Handballern durchgeführt. Spielen, toben, Spaß haben und so ganz nebenbei alle möglichen Sportarten kennenlernen, das ist das Ziel unserer Ballschule in Kooperation mit der Ballschule Heidelberg. Dabei geht es nicht nur um Handball, sondern um die gesamte Welt der Sportspiele.
Ausgebildete Trainer unterrichten nach dem wissenschaftlichen Konzept unseres Kooperationspartners. Der weltweite Erfolg gibt den Gründern recht und stattet bereits die Kleinsten unter uns mit vielfältigen motorischen Fähigkeiten in einem sozialen Umfeld aus.

Wo ist das: Die Ballschule findet erstmals am 27.4. und danach jeden Freitag von 16.00 bis 17.00 Uhr in der Comenius-Halle in Quickborn statt. Einfach mal auf eine Schnupperstunde vorbei kommen.

Und sonst?Mehr Infos gibt es unter www.handballquickborn.de. Die Ballschule Heidelberg finden Sie unter www.ballschule.de und auf facebook: Vision BewegungsKinder
#ballschulequickborn
#handballquickborn

Artikel vom 01.02.2018

Smile.Amazon, mit Ihrem Einkauf fördern Sie unsere Jugend

Wenn Sie auf smile.amazon.de einkaufen, fördern Sie die Jugend des TuS Holstein Quickborn.

Smile.Amazon – Schritt für Schritt erklärt
1. Besuchen...

erklärt
1. Besuchen Sie vor Ihrem Einkauf folgende Website: https://smile.amazon.de/
2. Melden Sie sich mit Ihrem Amazon-Konto an
3. Oben links bei „Ausgewählt:“ können Sie eine „Andere Organisation wählen“ klicken
4. Geben Sie nun „TuS Holstein Quickborn“ in das Suchfeld ein und klicken Sie „Suche“
5. Nachdem Sie auf „Auswählen“ geklickt haben, können Sie sofort wie gewohnt mit Ihrem Online-Einkauf starten
6. Speichern Sie die Seite in Ihren Lesenzeichen, damit Sie auch den nächsten Einkauf über smile.amazon tätigen.

Vielen Dank, dass Sie über smile.amazon einkaufen.

Artikel vom 25.03.2016

Angebot für das Fitness Studio und Fitness Kurse

Wir möchten alle Mitglieder und Nichtmitglieder über die Möglichkeit unserer 12er Karten informieren.
Mit den 12er Karten können Sie in einem belieben...

belieben Zeitraum 12 mal unser Fitness Studio oder unser Kursangebot nutzen. Sie gehen keine direkte Mitgliedschaft ein und haben keine weiteren Verpflichtungen.
Preise:
Mitglieder Fitness Studio 70,-
Nichtmitglieder Fitness Studio 95,-
Mitglieder Kursbereich 60,-
Nichtmitglieder Kursbereich 85,-

Bei Preisen für Schüler, Jugendliche und Auszubildende, sowie Mitglieder anderer Abteilungen, informieren wir Sie gerne in unserem Fitness Studio unter der Telefonnummer 04106/621397 oder schauen Sie unter www.tus-holstein-quickborn.de
Wir freuen uns auf Ihrem Besuch.



Partner




Zertifikate